Wer sind wir?

Wir sind eine private Gruppe von Tierrechtsaktivisten, die sich gezielt gegen die Tierversuche in Tübingen einsetzt. Mit diesem Blog möchten wir euch über unsere Aktionen informieren.

Deshalb veranstalten wir in regelmäßigen Zeitabständen Mahnwachen in Tübingen. Die Termine findet ihr unter der Rubrik Termine, wir freuen uns auf jeden, der mit uns für die Affen kämpft. Wie?

2017 Wir kämpfen weiter, denn an 3 weiteren Instituten (Hertie Institut, CIN und Uni Tübingen) in Tübingen wird sinnlos mit den selben grausamen Versuchen an Affen geforscht. Laut unseren Recherchen sind es über 50 Affen, die in Versuchen zur Grundlagenforschung mißbraucht und gequält werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update April 17
Das MPI hat die Affenversuche eingestellt. 41 Tiere wurden getötet, bis auf 9 die ins europäische Ausland an andere Laboratorien verkauft wurden. Wir lassen nicht locker – wir wollen diese 9 Affen retten –

Update November 2016 – Das MPI hat bekannt gegeben, dass die Versuche doch erst im Mai 2017 beendet werden sollen. Ist das eine weitere Hinhaltetaktik?

2015 Ursprünglich kämpften wir gegen die Tierversuche am MPI in Tübingen – und setzten uns ein zur Rettung der letzten 30 Versuchsaffen, die bis zum Jahresende 2016 in grausamen Finalversuchen getötet werden sollen.

 

 

Advertisements