Aktion Fragezeichen – 29.10.16 14:00-19:00 Uhr – Marktplatz Tübingen

Am Samstag, den 29. Oktober 2016 veranstaltet Soko Tierschutz von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr eine Großaktion gegen die Affenversuche am Max-Planck-Institut in Tübingen.

 

Aufruf von SOKO Tierschutz:

Was machen wir am 29.10.16
Schreibt eure Fragen an das Folterlabor auf ein großes weißes Blatt und zeigt sie den Tübinger Bürger*innen. Es werden also an jeder Ecken Menschen mit Fragen stehen und zahllose Tübinger Menschen werden diese Fragen lesen und nachdenken. Die Fragen und das Schweigen des MPI sind eine mächtige Waffe gegen die Vertuschung und die Lügen der angeblichen Forscher*innen.

GENAUER Ablauf:
Ihr malt oder schreibt euer handschriftliches und gut leserliches Schild mit euerer Frage an das MPI. Dann treffen wir uns um 14.00 am Rathausplatz. Vo dort aus verteilen wir uns über die Innenstadt und stellen uns an Positionen, wo uns möglichst viele Menschen sehen. Das wars. Einfach aber eindrucksvoll:)“

Bitte kommt zahlreich und helft die letzten Affen zu befreien.

fragezeichen-gg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s