Eindrücke unserer letzen Mahnwache am Tatort MPI

Mahnwache am 21.09.16

30 AktivistInnen haben am Mittwoch Nachmittag bei äußerst regem Verkehrsaufkommen am Instituts- Gelände wieder gegen die falsche Forschung und sinnlose Tierquälerei und für das Leben der Versuchsaffen am MPI für biologische Kybernetik in Tübingen demonstriert.

In Gedanken waren wir ganz fest bei den leidenden Tieren, die man bei den Außengehegen fürchterlich schreien hören konnte…..(ja, Teilnehmer die zu den Gehegen hinunter gegangen sind, haben das berichtet)

Unsere Aktion hat viel Zustimmung erfahren:
Zwei Busfahrer haben mit Daumen hoch ihre Solidarität bekundet und sind jedes mal im Schritttempo an und vorbeigefahren, um ihren Kunden eine bessere Sicht auf unsere Schilder und Banner zu ermöglichen 👍.
Aus vielen vorbeifahrenden Autos wurde uns ebenfalls der „Daumen hoch“ gezeigt, und einige Autofahrer haben extra angehalten, um unsere Petitions- Unterschriftenlisten zu unterschreiben und sich somit gegen das Affenmorden auszusprechen 👍.
Jenen Autofahrern und wenigen Fussgängern (= MPI- Angestellten), die versucht betont uninteressiert und sichtbar peinlich berührt an uns vorbeigefahren sind (nicht schwer zu erraten, wer ihr Arbeitgeber ist…), sei neben der Instituts- Leitung gesagt:
Wir geben nicht auf! – Lasst die Affen Leben, ihr habt sie genug sinnlos gequält!

30 ❤en wollen schlagen!

Herzlichen Dank an alle unsere Unterstützer! Gemeinsam für das Leben der Versuchsaffen!sept-16-mpi-super

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s